Schleifen

 

Um eine absulute Parallelität zu gewährleisten oder funktionale Oberflächen wie beispielsweise Dichtflächen herstellen zu können, reichen die durch CNC-Verfahren erzielbaren Oberflächengüten oft nicht aus. Als Zwischenschritt, bzw. Endbearbeitungsschritt, müssen die Flächen bzw. Teilflächen des Bauteils geschliffen werden. Dadurch lassen sich Rauigkeitswerte von Rz=0,5 herstellen.

Um den Bauteilen unserer Kunden buchstäblich den letzten Schliff zu geben, können wir mit unserer Flachschleifmaschine Werkstücke bis zu einer Größe von 1000 x 400 mm bearbeiten. Mit dem Schleifen runden wir das angebotene Portfolio an spanenden Bearbeitungsverfahren ideal ab.

Oberflächengüte

Durch Flachschleifen können wir Oberflächengüten erzielen, die auch eine Funktionalisierung der Oberfläche zulassen, z. B. als Dichtfläche.
Das Flachschleifen lässt eine automatisierte Bearbeitung der Werkstückoberflächen zu, wobei sehr hochwertige Oberflächen entstehen.